Angst- und Depressionsstörung

Gespeichert von ToBarw am Do., 28.11.2019 - 19:01

Die Aufklärung über psychische Erkrankungen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, bei der Schulen einen wichtigen Beitrag leisten können, da solche Erkrankungen nahezu alle Altersgruppen betreffen. Um insbesondere bei Depression und Angststörungen eine frühe Diagnose und entsprechende Therapie zu ermöglichen, finden Sie im folgenden Beratungsangebote, die Sie bei Bedarf nutzen können.

Kinder, Jugendliche und Eltern können sich in Notlagen an der Schule vertrauensvoll wenden an:

  • jede Lehrerin/ jeden Lehrer des Vertrauens
  • die Beratungslehrkraft der Schule
    Frau Erika Schuster
    (Grundschule Kelheim-Hohenpfahl, Tel. 09441 10414)
  • den örtlichen Migrationsberater
    Herr Werner Forster
    (Grundschule Mainburg, Tel. 08751 1310)
  • die örtlichen Schulpsychologen
    Frau Susanne Heuberger,
    Frau Simone Gaß,

    Herr Peter Schuster
    (Grundschule Mainburg, Tel. 08751 8459342)
  • die Jugendsozialarbeiterin an der Grundschule Mainburg
    Frau Susanne Lichtenberger
    (Grundschule Mainburg, Tel. 08751 8757315, Mail. JaS-Mainburg@awo-kelheim.de)

Wichtige Internetseiten und Telefonnummern:

  • „Nummer gegen Kummer“,
    Telefon-Hotline 116111
    (anonym und kostenfrei, auch Onlineberatung)
  • „FIDEO“ (Fighting Depression online)
    www.fideo.de
    (u.a. Forum zum Austausch, Selbsttest, Wissen über Depressionen)
  • „Stiftung Deutsche Depressionshilfe“
    www.deutsche-depressionshilfe.de
    Tel. 0800 3344533
    (u.a. Infotelefon, Online-Foren, Suche nach Hilfsangeboten i.d. jeweiligen Region)
  • „NAKOS“ (Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen)
    www.nakos.de 
    Tel. 030 31018960

    (Hilfe bei der Suche nach Selbsthilfegruppen)
  • U25 Freiburg
    www.u25-freiburg.de
    (anonyme Mailberatung bei Krisen und Suizidgedanken)
  • Telefonseelsorge
    Tel. 0800 1110111 oder Tel. 0800 1110222

Besonders für Eltern:

  • Staatliche Schulberatungsstelle Niederbayern
    Tel. 0871 430310
  • Erziehungsberatungsstelle Kelheim
    www.beratungsstelle-kelheim.de
    Tel. 09441 675 9-0
  • die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Landshut (BKH)
    www.bkh-landshut.de/kinderjugendklinik.html
    Tel. 0871 6008-390
  • Sozialpädiatrisches Zentrum am Kinderkrankenhaus St. Marien Landshut (SPZ)
    www.kinderkrankenhaus-landshut.de
    Tel. 0871 8520
  • Krisendienst Psychiatrie
    Tel. 0180 6553000
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst
    Tel. 116117 (bundesweite Rufnummer)
  • Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: bke-Onlineberatung
    www.bke.de
    Tel. 0911 97714-0
  • Niedergelassene Kinderärzte
    z.B. für den Bereich Mainburg Kinderarzt-Praxis Mainburg – Dr. Udo Mulitze
    (Abensberger Str. 19, Mainburg, Tel. 08751 2722)
  • Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie
    z.B. unter: www.arzt-auskunft.de
  • Psychologische Psychotherapeuten
    www.bptk.de
    (Bundespsychotherapeutenkammer, Therapeutensuche online)
    Tel. 0921 787765-40410 (Koordinationsstelle Psychotherapie)